Die Nationalmannschaft der Herren ist Europameister 2021

In der Nationalmannschaft spielte von den Havelbrüder Rene Kirchhoff mit.

René Kirchhoff, leider keine Statistik vorhanden.

Die Vorrunden Gruppenspiele gegen Dänemark und Schweden wurde deutlich gewonnen. Deutschland ging als Gruppensieger in die Zwischenrunde. Dort mussten drei Spiele bestritten werden, wovon wir keines verloren haben. Lediglich die Italiener erkämpften sich ein unentschieden. Als Gruppensieger zogen wir ins Halbfinale ein und mussten gegen Holland spielen. Recht schnell führten wir mit 2:0 und die Sache sah recht sicher aus. So ging es mit 2:0 in die Halbzeit. In der 3. Minute der 2. Halbzeit bekamen wir eine gelbe Karte und mussten in Unterzahl spielen. Der folgende Penalty wurde von René abgewehrt. In Unterzahl erzielten wir das 3:0 und nun konnte man sich entspannt zurücklehnen. Allerdings lies die Entspannung schnell nach als die Holländer nach einem unglaublichen Kampf zunächst das 3:1 in der 6. Minute der 2. HZ erzielten.  Sie gingen dann in die Manndeckung und provozierten Fehler bei uns, was ihnen das 3:2 bescherte, 1:27 Minute vor Schluss. Aus war es mit der Entspannung, es wurde richtig eng. Der Schlusspfiff erlöste uns und sicherte uns den Einzug ins Finale nach einem großen Kampf. 

Dort warteten die Franzosen auf uns. Wir erkämpften uns den Ball bei Spielbeginn und erzielten das erste Tor in der 3. Minute. In der 5. Minute konnten die Franzosen ausgleichen. Es war ein enorm spannendes Spiel auf hohem Niveau. 1:50 Minute vor Ende der 1. HZ bekam ein Franzose die gelbe Karte. Den Darauf folgende Penalty konnten wir nicht verwerten. Auch unserem Powerplay widerstanden die Franzosen. Halbzeitstand 1:1. Nach der Halbzeit wurde es turbulent. Zunächst erzielten die Franzosen das 2:1 bereits in der 2. Minute der 2. Halbzeit und gingen in Führung. Dann erhielt ein Franzose die grüne Karte. Als festgestellt wurde, dass er bereits vorher eine Gelbe Karte hatte, erhielt der Spieler folgerichtig die rote Karte. Danach vielen die Tore für uns im Minutentakt bis 15 Sekunden vor Schluß, bei einem Spielstand von 5:2 für uns, die Franzosen beschlossen nicht mehr weiterzuspielen. Das Spiel wurde bei einer Restspielzeit von 15 Sekunden abgebrochen und später am Tisch mit 7:0 für Deutschland gewertet.
Damit war die Nationalmannschaft der Herren Europameister geworden!!!
2. die Franzosen; 3. die Italiener; 4. die Holländer
Die Ergebnisse im Einzelnen:

 DateN.TimeFieldRoundTeam1Team2ResultBericht
Vorrunde2021-10-0711114:20:002MAGERMANYDENMARK4-1Spielbericht
Vorrunde2021-10-0811711:30:004MAGERMANYSWEDEN6-1Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0811916:10:001MEGERMANYSPAIN3-0Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0912308:30:001MEGERMANYITALY1-1Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0912711:00:003MEGERMANYSWITZERLAND5-0Spielbericht
Halbfinale2021-10-1014911:40:002M SF1/4 BGERMANYNEDERLANDS3-2Spielbericht
Finale2021-10-1015316:10:001M F1/2FRANCEGERMANY0-7Spielbericht

Hier gibt es Bilder!

 


Die Nationalmannschaft U21 Damen ist Europameister 2021

In der Nationalmannschaft spielte von den Havelbrüder Hannah Kunz mit.

Statistik Hannah Kunz

Die Vorrunden Gruppenspiele liefen ganz ordentlich. Nur die Italienerinnen konnten einen Sieg gegen uns erringen. Im letzten Gruppenspiel gegen Großbritannien konnten unsere Damen dann doch noch den Gruppensieg erringen.

Von da aus ging es direkt in das Halbfinale. Dort warteten ausgerechnet die Italienerinnen wieder auf uns. Ein sehr spannendes Spiel , das in der regulären Spielzeit mit 2:2 endete. Das Golden Goal musste die Entscheidung bringen. Der erste Ball bei der Spieleröffnung erkämpften sich die Italienerinnen. Ihr folgender Angriff konnte abgewehrt werden. Im Gegenzug traf unsere Hannah Kunz ins Tor und damit zum Sieg.
Im Finale standen wir den Französinnen gegenüber.
Wieder war es Hannah Kunz, die uns in der 8 Min. der 1. Halbzeit das Führungstor bescherte.
Allerdings antworteten die Französinnen direkt und glichen aus.
Nach der Halbzeit konnten wir in der 3. Minute der 2. Hälfte den Führungstreffer erzielen, der dann auch bis zum Schluß bestand hatte.
Damit war die Nationalmannschaft U21w Europameister 2021 geworden.
2. die Franzosen; 3. die Italiener; 4. die Briten
Die Ergebnisse im Einzelnen:

ArtDateNr.TimeFieldRoundTeam1Team2ResultBericht
Grupppenspiel2021-10-0740514:55:002WUAGERMANYNEDERLANDS9-2Spielbericht
Grupppenspiel2021-10-07 40817:15:002WUAGERMANYITALY3-4Spielbericht
Grupppenspiel2021-10-08 41209:10:003WUAGERMANYSPAIN4-1Spielbericht
Grupppenspiel2021-10-08 414:55:002WUAGERMANYFRANCE3-2Spielbericht
Grupppenspiel2021-10-08 41613:15:004WUAGERMANYPOLAND6-3Spielbericht
Grupppenspiel2021-10-08 41915:35:001WUAGREAT BRITAINGERMANY3-6Spielbericht
Halbfinale2021-10-09 42210:00:003WU SF1/4 AGERMANYITALY2-1Spielbericht
Finale2021-10-09 42616:15:001WU F1/2GERMANYFRANCE2-1Spielbericht

Hier gibt es Bilder!

 


Die Nationalmannschaft U21 Herren hat den 4. Platz erreicht

In der Nationalmannschaft spielte von den Havelbrüder Patrick Becker, Nils Kirchhoff und Jeremy Kmiec mit.

Die Vorrunde haben wir ohne Niederlage als Gruppensieger abgeschlossen.
Auch in der Zwischenrunde haben wir kein Spiel verloren. Lediglich die Spanier konnten gegen uns ein Unentschieden abringen.  Dann ging es direkt ins Halbfinale gegen die Franzosen. Zunächst gingen wir bereits in der 2. Minute in Führung. Erst in der 9. Minute konnten die Franzosen ausgleichen. Dann war Halbzeit. In der 2. Minute der 2. Halbzeit gingen jetzt die Franzosen in Führung mit 2:1, das wir in der 6. Minute der 2. HZ  ausgleichen konnten zum 2:2, das auch das Endergebnis war. Das Golden Goal musste die Entscheidung bringen und das passierte dann auch, leider für die Franzosen in der 1. Minute der Verlängerung. Wir spielen dann um Platz 3 gegen de Holländer. Hier führten wir bis 17 Sekunden vor Schluss 3:2, als die Holländer ausglichen zum 3:3. Wieder mussten unsere Jungs in die Verlängerung zum Golden Goal und wieder war es der Gegner, der es in der 4. Minute der Verlängerung erzielte.
Uns blieb der 4. Platz. 
1. die Franzosen; 2. die Spanier; 3. die Holländer
Die Ergebnisse im Einzelnen:

ArtDateNrTimeFieldRoundTeam1Team2ResultBericht
Gruppenspiel
2021-10-0730712:00:001MUAGERMANYPORTUGAL9-1Spielbericht
Gruppenspiel
2021-10-0731316:05:001MUAGERMANYIRELAND6-2Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0831910:20:004MUEGERMANYPOLAND4-1Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0832412:05:002MUEGERMANYCZECH REPUBLIC4-2Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0833016:45:004MUEGERMANYSPAIN4-4Spielbericht
Halbfinale2021-10-0934811:45:001MU SF1/4 AGERMANYFRANCE2-3Spielbericht
Platz 32021-10-0935215:30:001MU F3/4GERMANYNEDERLANDS3-4Spielbericht

Hier gibt es Bilder!


Die Nationalmannschaft der Damen hat den 4. Platz erreicht

In der Nationalmannschaft spielte von den Havelbrüder niemand mit.

Ich habe keine Spiel gesehen, weshalb ich sie nicht kommentieren kann. Das kann ich lediglich mit den Ergebnisse machen.
Die Holländer haben wir in der Vorrunde mit 3:2 und in der Zwischenrunde mit 6:1 besiegt. Im Halbfinale dann jedoch mit 3:2 verloren.
Ähnliches mit Italien. Die haben wir in der Zwischenrunde mit 2:1 geschlagen und im Spiel um Platz 3 dann mit 1:0 verloren.
1. die Franzosen; 3.die Holländer 3.  die Italiener

ArtDateN.TimeFieldRoundTeam1Team2ResultBericht
Vorrunde2021-10-0721216:05:004WBGERMANYSWEDEN8-2Spielbericht
Vorrunde2021-10-0820408:35:004WBGERMANYNEDERLANDS3-2Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0821410:20:002WDGERMANYITALY2-1Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0821712:40:003WDGERMANYNEDERLANDS6-1Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-08 21915:00:001WDGERMANYFRANCE4-4Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-0922309:40:002WDGERMANYPOLAND6-2Spielbericht
Zwischenrunde2021-10-1022509:00:004WDSPAINGERMANY2-2Spielbericht
Halbfinale2021-10-1023710:55:001W SF1/2 BGERMANYNEDERLANDS2-3Spielbericht
Platz 32021-10-1024113:55:001W F3/4ITALYGERMANY1-0Spielbericht


/Paul Bundschuh